Sonntag, 15.12.2019 16:14 Uhr

WKÖ Speed-Dating in Bratislava schafft Partnerschaften

Verantwortlicher Autor: UERembor Bratislava, 08.05.2015, 10:05 Uhr
Presse-Ressort von: Uwe Eugen Rembor Bericht 4026x gelesen

Bratislava [ENA] Am Dienstag dem 28. April 2015 war es wieder einmal soweit: Die WKÖ lud zum Matchmaking Event ins Austria Trend Hotel nach Bratislava ein, und viele Österreichische und Slowakische Unternehmen folgten dem Ruf. Das zentrale gelegenen Austria Trend Hotel war eine gute Wahl. Die Teilnehmer konnten bequem und kostengünstig parken, die großzügige Hotellobby bot genug Platz und Netzwerkern ein diskretes Plätzchen.

Überraschend immer wieder, wie günstig die Preise in Bratislava trotz den Grenznähe sind. So nahmen einige Unternehmer Ihre gesammelte Geschäftspost mit um diese von der Slowakei aus zu verschicken: Dort kostete trotz der größeren Entfernung ein DIN A 4 Brief nach Deutschland nur einen Euro, einen Bruchteil der Gebühr die man in einem Salzburger Postamt zahlt, wenn man einen Brief nach München schicken will. Die Veranstaltung war exzellent durchorganisiert und lief pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk ab. Die im Vorfeld über das Internet vereinbarten Gespräche liefen im 15 Minuten Takt ab und so wurden viele Kontakte geknüpft und einige Geschäftsbeziehungen angebahnt. Auch in den Pausen wurden bei Kaffee und am Buffet eifrig genetzwerkt.

Die Slowakei ist ein recht angenehmes Pflaster für ausländische Unternehmen: Viele Slowaken sprechen neben Englisch auch Deutsch und das Investitionsklima ist auf Grund niedriger Lohnkosten attraktiv. Übrigens fördert das WiFi Wien Beratungen für in Wien ansässige Unternehmen die sich z.B. hinsichtlich ihrer Strategie beraten lassen möchten. Ein 2stündiges Erstgespräch erfolgt kostenlos, danach können Unternehmen insgesamt 32 Beratungsstunden (4 Beratungstage) in Anspruch nehmen. Diese werden zu einem Sonderpreis von € 2.368.- angeboten. Davon werden bis zu 75 % gefördert. Für Unternehmen im 1. bis zum 3. Jahr nach Gründung 75 %, für ältere Unternehmen 50 %. Das heißt es bleibt ein Selbstkostenanteil von € 1.184.- bis max. € 1.176.-

Dies ist ein Bruchteil der Kosten die üblicherweise durch Unternehmensberatungen berechnet werden (bis zu € 2.500.- pro Tag). Einzige Voraussetzung ist die Mitgliedschaft des Unternehmens bei der WKÖ. Interessierte Unternehmen können sich bei der WiFi angeschlossenen Unternehmensberatung HugoPercySteward kostenlos und unverbindlich über WiFi Förderungen erkundigen. Email Info@HugoPercySteward.com bzw. www.HugoPercySteward.com

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.