Freitag, 24.11.2017 02:34 Uhr

SensoClean

Verantwortlicher Autor: U.Rembor Leipzig, 01.09.2017, 11:23 Uhr
Presse-Ressort von: Uwe Eugen Rembor Bericht 4071x gelesen

Leipzig [ENA] Laut dem im März 2015 vom Bundesministerium für Gesundheit veröffentlichten 10-Punkte-Plan zur Bekämpfung resistenter Erreger, treten in Deutschland jährlich zwischen 400.000 und 600.000 Krankenhausinfektionen auf, 10.000 bis 15.000 davon mit Todesfolge. Darüber hinaus ziehen nosokomiale Infektionen hohe Kosten sowie unter Umständen langfristige Gesundheitsschäden nach sich.

Eine effektive und einfache Maßnahme zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen ist die korrekte und ausreichende Händehygiene. Nach entsprechenden Schulungen wird jedoch häufig beobachtet, dass die initial ansteigende Compliance nicht nachhaltig anhält. Ein besseres Feedbacksystem könnte helfen, das zu ändern. Diesen Gedanken hat die INTEGROMED GmbH aus Leipzig mit ihrem neuen Waschtisch, dem SensoClean, aufgenommen und in die Tat umgesetzt. Der SensoClean verfügt erstmals über eine Software, die den Nutzer anleitet und ihm darüber hinaus über den integrierten Monitor ein Feedback anzeigt. Die Software lässt sich an die individuellen Vorgaben der jeweiligen Einrichtung anpassen.

Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine anwenderfreundliche LED-Beleuchtung, die automatisch mit dem Wasser startet. Die Temperaturregelung kann berührungslos auch noch während des Waschprozesses erfolgen. Auch alle anderen Funktionen, wie das Starten des Wasserlaufs, die Entnahme des Wasch-/Desinfektionsmittels oder das Anschalten der UV-Lampe zur Qualitätskontrolle im Schulungsfall, werden berührungslos aktiviert, wodurch die Gefahr einer ungewollten berührungsbedingten Übertragung von Keimen auf die zu reinigende Hand sinkt. Die INTEGROMED wird den SensoClean auf der MEDICA 2017 vorstellen. Infos: www.integromed.de www.integromed-innovation.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.