Montag, 14.10.2019 22:39 Uhr

Dynamo Sempachersee

Verantwortlicher Autor: markus reding Sursee, 12.09.2019, 17:00 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 4470x gelesen

Sursee [ENA] Ein wichtiges Thema ist die Berufswelt: Lehrlinge präsentieren ihre tägliche Arbeit und die Bevölkerung kann in Kontakt mit den verschiedenen Berufsgattungen treten. In Sursee wird zum Beispiel eine Berufsinsel zum Thema Digitalisierung eingerichtet. In Sempach soll das Thema Genuss im Vordergrund stehen.

Weitere Teil-Austellungen gibt es beim Kantonsspital Sursee, dem Paraplegiker-Zentrum oder auch auf dem Campus Sursee. Ein anderer Teil ist das «Spiel ohne Grenzen», bei dem sich verschiedene Teams in Disziplinen messen wie Lastwagen-Seilziehen oder Liegestühle bauen. Um die Gäste zwischen den verschiedenen Standorten zu befördern, verkehren ein Shuttle-Service und mehrere Dampfboote sowie Flosse auf dem See.

Rund 17 JuBla-Team werden während Dynamo Sempachersee an «Spiel ohne Grenzen» teilnehmen. Neben der Teilnahme an «Spiel ohne Grenzen» als Teams unterstützen die JuBla Scharen Blauring Sursee, Jungwacht, Sursee, JuBla Geuensee, JuBla Büron/Schlierbach, JuBla Knutwil/St. Erhard, JuBla Nottwil und Jungwacht Buttisholz das Organisationskomitee an den verschiedenen Tageskassen und übernehmen verschiedene Betreuungsaufgaben bei «Spiel ohne Grenzen».

Der Festivalpass und die Tagestickets für Dynamo Sempachersee können via www.dynamosempachersee.ch gekauft werden. Mit dem Ticket sind sämtliche Dynamo-Attraktionen (Erlebnisschau Sempach, Erlebnisschau Surwa in Sursee sowie sämtliche Perlen rund um den Sempachersee) frei zugänglich. Weiter berechtigt das Ticket zum freien Eintritt in die Sportarena Campus, die Schweizerische Vogelwarte und das Besucherzentrum «ParaForum» in Nottwil. Die verschiedenen Mobilitätserlebnisse wie die Flossfahrten auf dem Sempachersee sind mit dem Ticket ebenfalls kostenlos zu geniessen. Im Ticket inbegriffen ist die Anreise ab Wohnort in den entsprechenden Tarifzonen respektive Benutzung von Bus und Bahn rund um den See.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.