Sonntag, 15.12.2019 16:06 Uhr

Die Spielemesse "Spiel'19" in Essen

Verantwortlicher Autor: Reimund Sand Geisenheim, 29.10.2019, 13:01 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 4589x gelesen
Die
Die   Bild: Reimund Sand

Geisenheim [ENA] Die "Spiel'19" ist zu Ende. Mehr als 209.000 Spielefans, Einkäufer und Lizenznehmer aus aller Welt besuchten die weltgrößte Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele auf dem Messegelände in Essen. Sie konnten sich über mehr als 1.500 Neuheiten von ca. 1200 Ausstellern freuen...

Die Umsatzzahlen der Spieleverlage zeigen nicht nur eine stetige Steigerung der Verkäufe in den letzten Jahren, sondern auch eine wachsende Spielbegeisterung bei "Jung" und "Alt". Viele Besucher treffen sich zu privaten Spielabenden im Familien, Freundes -und Bekanntenkreis. Es gibt auch immer mehr öffentliche Spieletreffs. Oder "VHS-Kurse", wie z.B. bei der "Rheingauer VHS" in Geisenheim. Die Spieleverlage nutzten die "Spielemesse" um ihre Neuheiten zu zeigen und man konnte diese auch an zahlreichen Tischen ausprobieren.

Folgende Spieleverlage waren u.a. in den Hallen vertreten : ""Asmodee" (Repos, Hans im Glück, Days of Wonder usw.), "Queen Games", "Pegasus" (Eggert, Next Move usw.), "HCM", "Zoch", "Amigo", "Schmidt", "Haba", "Ravensburger", "Huch/iello", "Kosmos", "Feuerland", "Abacus", "Heidelbär", "Schwerkraft" und "Moses". Weitere Fotos, Berichte und Yt-Videos sind demnächst auf www.rheingauer-brettspiel-treff.de zu sehen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.