Freitag, 24.05.2019 09:09 Uhr

Drinnen Draußen

Verantwortlicher Autor: Uwe Rembor Orlando, 05.04.2019, 17:55 Uhr
Presse-Ressort von: Uwe Eugen Rembor Bericht 4686x gelesen
Outdoor World Orlando
Outdoor World Orlando  Bild: Uwe Rembor

Orlando [ENA] Es gibt sehr, sehr selten ein Ladengeschäft das man betritt um dann zunächst sprachlos, und dann mit einem ehrfürchtigen „wow!“ stehen bleibt. „Outdoor World“ in Orlando ist so ein Laden, wobei das Wort „Laden“ eine ebensolche Untertreibung wäre wie die Bezeichnung „Graffiti“ für die Fresken

der sixtinischen Kapelle. Dieses … Geschäft? Erlebnispark für Outdoor-Fans? – Ja, Erlebnispark für Outdoor-Fans kommt dem Ganzen nahe, bietet alles, aber auch ALLES für Camper, Jäger, Wilderer, Selbstversorger, Angler, Wassersportler und was es noch geben mag. Nicht nur die Breite und Tiefe des Sortiments, sondern schon die Einrichtung dieses Tempels indem die Jagdgöttin Diana ihrer Freude hätte, ist ein Anziehungspunkt für Fotografen und Besucher, selbst solche die mit Freiluftabenteuer nichts am Hut haben.

Schon von Weitem sieht man vom riesigen Parkplatz aus, der alleine schon von der Größe und den Besucherzahlen spricht, Quad-Bikes, Boote und einen Teich mit Alligatoren die den Kunden willkommen heißen und einstimmen auf das, was es da gleich zu sehen, ach was, zu erleben gibt. Die Lounge – Eingangsbereich mag man gar nicht nennen was man da hinter der Tür sieht, gleicht einem rustikalen Berg- oder Jagdhotel. Ein offener Kamin von geradezu gargantuanischen Ausmaßen zeigt kunstvoll geschnitzte und geschmiedete Jagd- und Angelszenen, ausgestopfte Bären, Elche und Tiger schaffen ein wundervolles Ambiente und Chesterfield Ledersofas wollen dass man auf ihnen Platz nimmt. Wenn jetzt noch ein Glas Whisky und eine Zigarre bereit stünden,

man vergäße dass man sich in einem Ladengeschäft befindet. Alleine die Abteilung für Sport- und Jagdwaffen ist ein Traum für jeden Schützen. Eine Auswahl an Lang- und Kurzwaffen die keine Wünsche offen lässt, und mehr Zubehör als alle Fachgeschäfte zusammen die ich jemals besucht habe. Solch riesige, wunderschön verzierte Waffentresore wie hier habe ich noch nirgends gesehen. Auch die wunderhübschen Dekorationsartikel und Einrichtungsgegenstände lassen das Herz höher schlagen. Eine absolut hinreißende Tischlampe mit Jagdhundmotiv hat es uns angetan. Man wünschte man hätte ein Haus groß genug und mit rustikaler Architektur, und natürlich das dazugehörige Bankkonto, um sich mit so schönen Sachen umgeben zu können.

Ich kann mir nicht vorstellen dass hier nicht auch dem eingefleischtesten Stubenhocker die Lust am Freiluftleben kommt. Outdoor Bekleidung für jeden Anlass, jedes Wetter, jeden Geldbeutel, jeden Geschmack, Bögen, Angeln, Stiefel, Bootszubehör inklusive Bootsanhänger, und in der Mitte des wie eine riesige Blockhütte gestalteten Saales ein Berg, ein Berg mit Felsen, einem riesengroßen Aquarium. Ich will hier gar nicht mehr weg! Weg müssen wir aber dann halt doch irgendwann, aber dieses tolle Geschäft, die Kette gibt es leider ausschließlich in USA und Kanada, werde ich nie vergessen.

Und der Traum vom Leben in einer Blockhütte in der Natur, vielleicht als Rentner, mit einem großen Hund und einem schönen großen Garten mit Naturteich für die Familie und einer riesigen Schaukel für die Tochter wird um einige weitere schöne Ideen bereichert. Mal nachzählen ob das Budget reicht. Alternativ müsste eventuell wohl auch die Tischlampe mit Jagdhundmotiv ausreichen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.