Freitag, 26.04.2019 04:13 Uhr

Sagmeister & Walsh – Beauty

Verantwortlicher Autor: Uwe Rembor Wien, 20.01.2019, 11:01 Uhr
Presse-Ressort von: Uwe Eugen Rembor Bericht 3164x gelesen
Beauty
Beauty  Bild: Uwe Rembor

Wien [ENA] Mit ihrem Ausstellungsprojekt „Sagmeister & Walsh Beauty“ liefern Stefan Sagmeister und Jessica Walsh ein visuell eindrucksstarkes multimediales Plädoyer für die Lust am Schönen. Die das gesamte MAK (Museum für angewandte Kunst) durchflutende Ausstellung untersucht, warum sich Menschen von Schönheit

angezogen fühlen, wie sie mit ihr umgehen können und welche positiven Effekte Schönheit haben kann. Anhand von Beispielen aus den Bereichen Grafik, Produkt-Design, Architektur und Stadtplanung demonstrieren Sagmeister & Walsh, dass schöne Objekte, Gebäude und Strategien nicht nur mehr Freude machen, sondern tatsächlich besser funktionieren, und dass die Form nicht einfach der Funktion folgt, sondern in vielen Fällen die Funktion ist.

Gegliedert in sechs Ausstellungsthemen – „was ist Schönheit?“, „Die Geschichte der Schönheit“, „Im Auge des Betrachters“, „Schönheit erleben“, „Transformierende Schönheit“ und „Das Schönheitsarchiv“ – entfachen rund 70 Objektgruppen einen ästhetischen Diskurs zur Schönheit als Paradigma für hochwertige Gestaltung. Nahezu alle Arbeiten sind eigens für die Ausstellung produziert. Die Ausstellung findet im MAK Wien statt. Öffnungszeiten sind Di 10 bis 22 Uhr, Mi-So 10 bis 18 Uhr.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.